Ansichten

We Change Fashion - Shirt Weiss-C2C

Art. Nr.: 39218119

Produktbeschreibung

  • 100 % Baumwolle, Ringgarn supergekämmt (Bio-Baumwolle kbA)
  • BIO DELUXE-Single-Jersey
  • Figurbetonter Schnitt
  • Rundhals-Ausschnitt
  • Kurze Ärmel
  • Druckmotiv auf Vorderteil
  • TRIGEMA-Schwinge am Arm
  • Cradle to Cradle Certified™ Silver
  • Zertifiziert mit dem „Grünen Knopf“
  • Pro verkauftem Shirt: 2 € Spende an VEBW

Farbe: Weiss-C2C - 501

Größe wählen

Ausgewählte Größe wurde geändert.

Mehr Informationen

Damit können Sie ganz sicher sein: Kleidung, die das Siegel „Grüner Knopf“ trägt, wurde garantiert fair und ökologisch hergestellt. Unter sicheren Arbeitsbedingungen, mit fairen Löhnen und absolut unschädlich für die Umwelt. Dieses schicke Damen T-Shirt ist aus 100% Baumwolle (Bio-Baumwolle kbA) in bester Öko-Single-Jersey-Qualität hergestellt. Mit seinem figurbetonten Schnitt liegt es angenehm am Körper an und fühlt sich einfach toll an.

  • Heiß bügeln
  • Trocknen im Trockner nicht möglich
  • Normalwaschgang 40°
Schließen

Größentabelle

Sofort lieferbar
39,00 €
inkl. MwSt.
Pro verkauftem Shirt spenden wir 2€ an Entwicklungshilfen
Artikel zum Warenkorb hinzugefügt

Zwei Euro jedes verkauften Shirts spenden wir an den Verein Entwicklungshilfe Baden-Württemberg e.V. (VEBW). Dieser unterstützt damit arme Landfrauen in den entlegenen Bergregionen Westnepals. Diese Regionen sind sehr ländlich, die Landwirtschaft wirft nur karge Erträge ab. Die Hauptlast der Bewirtschaftung der Felder liegt auf den Schultern der Landfrauen. Die Spendengelder werden genutzt, um die Landfrauen in elementaren Dingen zu schulen.

Dazu gehören unter anderem:

  • Bewirtschaftung von kargen Böden (Analysieren der Bodenbeschaffenheit, Einführung neuer Früchte und Gemüsesorten, etc.)
  • Versorgung der Großfamilien (Unterstützung bei Hygiene und Gesundheit, etc.)
  • Förderung des wirtschaftlichen Verständnisses (z. B. einfache Buchführung, Bedeutung von Einnahmen- und Ausgaben-Kontrollen)
  • Schutz der Natur

Mit diesem Wissen sind die Landfrauen in der Lage, eigenes Geld zu verdienen. Geld, das auch für die Bildung der Kinder benötigt wird.


Mehr Informationen unter www.hgk-nepal-stuttgart.de