2 Kommentar(e)
UNSERE (UM)WELT | TRIGEMA News

Sportler bei TRIGEMA – Jumping Fitness

Es gibt unzählige Sportarten, die man betreiben kann, angefangen bei Laufen, Radfahren und den „ganz gewöhnlichen“ wie Fußball oder Tennis. Aber neben all diesen Klassikern kann man sich auch mit sehr ungewöhnlichen sportlichen Aktivitäten fit halten. Ich habe mich mal bei TRIGEMA umgehört und ein paar Menschen gefunden, die sich mit außergewöhnlichen Sportarten fit halten, wie bspw. dem Jumping Fitness.

Heute stellt Janine Rinninsland, „Stellvertretende Einkaufsleitung“, uns ein kleines Rätsel:

„Kennst du eine Sportart, bei der dein Körper zeitweise fliegt? Einen Sport, bei dem du dich von allem befreit fühlst und du Stress prima abbauen kannst? Diesen Sport kannst du alleine oder mit einer Gruppe ausüben, Indoor-  oder Outdoortrainings, also bei gutem oder schlechtem Wetter. Für jung und alt, groß und klein geeignet und mit einer Riesenmenge Spaß verbunden.“

Jumping Fitness, Fitness Jumping, Sport, Fitness, Sportler

Na, habt ihr es erraten? Ich muss zugeben ich habe es nicht rausgekriegt. Janine betreibt in ihrer Freizeit den neuen Trendsport Jumping Fitness! Ein außergewöhnlicher Sport, der 400 Muskelgruppen stärkt, den Stoffwechsel ankurbelt und die Beweglichkeit enorm verbessert.

Beim Jumping Fitness kann man sich richtig schön auspowern und allen Ballast loswerden. Es ist eine Art des Trampolin-Trainings, wobei es Abstufungen gibt von Soul Jumping über Soft Jumping bis hin zum Power Jumping, was Janine macht. Für alle Altersklassen ist das Jumping geeignet, weil es sehr gelenkschonend ist und z.B. auch zur Sturzprävention betrieben wird, da der Gleichgewichtssinn sehr intensiv trainiert wird. Der älteste Kursteilnehmer mit dem Janine regelmäßig trainiert ist 80 Jahre alt!

 

Jumping Fitness, Fitness Jumping, Sport, Fitness, Sportler

Wippen, Federn, Hüpfen oder das einfach Austoben, Herz-Kreislauf-System so richtig ankurbeln. Dein ganzer Körper wird beansprucht und richtig auf Touren gebracht. Und abgesehen von all diesen positiven Eigenschaften – die Kalorien purzeln nur so!

„Nach einem Power-Jumping-Training fühle ich mich ausgeglichen und freue mich etwas Gutes für meinen Körper getan zu haben. Das Beste ist, es macht Spaß bei motivierender Musik die Choreografien einzuüben, mit dem Team zusammen Spaß an Bewegung  und Sport zu haben… die ausgeschütteten Glückshormone tragen sicherlich einen hervorragenden Teil dazu bei. “

Wo kann man Fitness Jumping betreiben? In vielen Studios werden schon Kurse angeboten, wo man sich schon mal einhüpfen kann. Janine betriebt ihren Sport beim Jumping Fitness „Wilder Süden“. Wenn du dann richtig „jumpifiziert“ bist, kannst Du dir auch ein eigenes kleines Trampolin für zu Hause besorgen; achte dabei auf gute Qualität und auf deine Raumhöhe. Aber was sollte dich davon abhalten, das Trampolin nach draußen zu stellen und in den Himmel zu springen?!?

Jumping Fitness, Fitness Jumping, Sport, Fitness, Sportler

Ursula und Janine tragen zum Training Hosen und Shirts aus der TRIGEMA Sport-Kollektion

Danke Janine für den spannenden Einblick und dass du uns etwas über deine sportliche Leidenschaft erzählt hast.
Das nächste Mal berichte ich euch von weiteren Sportarten, die nicht alltäglich sind und von Menschen bei TRIGEMA, die sie ausführen. Vielleicht ist ja für euch etwas dabei, was ihr gerne ausprobieren wollt!

 

 

Kommentare (2)

  • Mona
    am 27. Januar 2018 um 20:59 Uhr

    Woow Powerfrau!!!

    • Birgit BÄuerle
      am 15. Februar 2018 um 15:03 Uhr

      POWERFRAU…HABE SIE SELBST SCHON ERLEBT IN WALDDORFHÄSLACH IM HERBST…KLASSE VRANSTALTUNG

Kommentar schreiben

*Pflichtfeld