11 Kommentar(e)
Allgemein | Anlässe | TRIGEMA News

100 Jahre TRIGEMA – Das Betriebsfest

Am Samstag, den 26. Oktober 2019 war es so weit: TRIGEMA feierte 100 Jahre Firmenbestehen. Dass Schlagersängerin Helene Fischer der Star- und Überraschungsgast des Abends war, ist mittlerweile kein Geheimnis mehr. Doch wie war die Stimmung des Abends? Welche Überraschungen gab es noch? Und was das TRIGEMA Online Team davon hält? – Lies hier.

Riesen-Zelt

Beinahe zwei Wochen hat allein der Aufbau des Zeltes gedauert. Insgesamt 10 LKWs waren nötig, um die Technik der Showbühne zu transportieren. Ein Kraftakt, für den wir allen Beteiligten unglaublich dankbar sind!

Das Zelt mit den Maßen 40 auf 60 Meter, hat eine Gesamtfläche von 2.400 Quadratmeter geboten. Eine enorme Fläche, auf der insgesamt 1500 Gäste untergebracht wurden. Neben zahlreichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, wurden auch zahlreiche Vertreter verschiedener Unternehmen sowie Politikerinnen und Politiker geladen.

Gäste bei der TRIGEMA Betriebfeier

Pünktlich um 16:30 Uhr begann die TRIGEMA Betriebsfeier mit festlicher Eröffnung durch die Stadtkapelle Burladingen im Festzelt auf dem Firmengelände. Dresscode: Abendgarderobe. Nachdem alle Gäste ihren zugeteilten Sitzplatz im Festzelt erreichten, ging es mit dem Programm schon los. Der Einzug der Familie Grupp war imposant. Zahlreiche Gäste erhoben sich von ihren Plätzen und applaudierten laut.

Einlauf der Familie Grupp ins Festzelt der Betriebsfeier.

Familie Grupp in eleganten, festlichen Roben.

Tiefe Dankbarkeit

Alleiniger Firmeninhaber Wolfgang Grupp hielt in seiner Ansprache die Höhen und Tiefen von 100 Jahren Unternehmensgeschichte deutlich vor Augen, denn die Unternehmensgeschichte von TRIGEMA zählt zu den ganz besonderen des Landes. Das Festhalten am Unternehmensstandort Deutschland, hat sich zu einer der Grundprinzipien und Werte der Firma TRIGEMA etabliert. Die Betriebsfeier diente aber nicht nur zum Feiern von 100 Jahren Firmenbestehen. Wolfgang Grupp nutzte die Chance, um sich vor allem bei seiner Frau für die Beständigkeit an seiner Seite – sowohl in guten als auch schweren Zeiten – zu bedanken. Ein großer Blumenstrauß aus vielen roten Rosen symbolisierte seine unendliche Dankbarkeit.

Anschließende Grußworte von Ministerpräsident Winfried Kretschmann, Bundesminister Dr. Gerd Müller, EU-Kommissar Günther Oettinger und Wirtschaftsministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut, die allesamt großes Lob aussprachen und die Geschichte des Unternehmens würdigten. Auch Staatsministerin Annette Widmann-Mauz, Landrat Günther-Martin Pauli und IHK-Vizepräsident Dr. Thomas Lindner, zogen den Hut vor Unternehmensinhaber Wolfgang Grupp.

Die Auszeichnung mit dem Bundesverdienstkreuz

Eine besondere Überraschung war die Auszeichnung Herrn Grupps mit dem Bundesverdienstkreuz von Ministerpräsident Winfried Kretschmann. Mit anfänglichen Schwierigkeiten beim Anbringen saß das Bundesverdienstkreuz letztendlich einwandfrei. Die kurze Dankesrede Herrn Grupps, löste tobenden Applaus aus. – Denn statt den Ruhm zu genießen, richtete er sich an seine Mitarbeiter:

Im Laufe des Abends merkte man dem Unternehmensinhaber immer wieder an, dass er in tiefer Dankbarkeit gegenüber all seinen MitarbeiterInnen steht.

Bonita und Wolfgang Grupp Junior, hielten an diesem Abend ebenfalls eine Überraschung bereit: Ein Video, in dem sie mit dem TRIGEMA Affen Charly sprachen. Leider war Affe Charly verhindert und konnte nicht zur Betriebsfeier kommen. Stellvertretend ehrten Bonita und Wolfgang Junior zahlreiche Jubilare mit der silbernen und goldenen Ehrennadel für 25-jährige und 40-jährige Betriebszugehörigkeit. Auch ihren Vater ehrten sie für 50 Jahre.

Wer eine Firmenübergabe erwartete, wurde enttäuscht.
„Lieber Papa, 2012 sagten wir: ‚Wir wollen Dein Lebenswerk fortführen.‘ An dieser Aussage hat sich auch nichts geändert. Aber wir wollen es so lange wie möglich mit Dir gemeinsam machen, denn Du bist unser wichtigster Mentor.“ – Wolfgang Grupp Junior

Doch diese Überraschungen sollten an diesem Abend nicht die einzigen sein. Der Stargast der Betriebsfeier war Helene Fischer. Ja – Schlagerstar Helene Fischer! Gut gelaunt feierten die Gäste zu Cover-Songs und eigenen Songs von Helene Fischer. Auf seinem Platz blieb kaum noch jemand sitzen. Abgerundet mit einem offenen Ende spielte die Band „Südlich von Stuttgart“. Nach dem Feiern durfte ein Mitternachtsimbiss natürlich nicht fehlen. Aber da Bilder bekanntlich mehr als tausend Worte sagen, lassen wir doch einfach die Videos Bände sprechen. Stimmung, Emotionen, Essen und Unterhaltung waren unvergesslich und einmalig.

Die Meinung des TRIGEMA Online Teams

Als TRIGEMA Online Team möchten wir noch eine Kleinigkeit deutlich vermerken.
Wie diverse Medien bereits berichteten, wurde Helene Fischer für ihren Auftritt mit einem 6-stelligen Betrag vergütet. Eine Information, die die Meinungen der Öffentlichkeit spaltete. Einige enttäuschte Stimmen erreichten uns auf den sozialen Netzwerken wie Instagram und Facebook. Stimmen, die meinen, dass die Firma TRIGEMA mit dem Auftritt von Helene Fischer „viel Geld aus dem Fester“ werfen würde.
Die Betriebsfamilie TRIGEMA weiß: Firmenchef und alleiniger Inhaber Wolfgang Grupp ist seinen MitarbeiterInnen sehr dankbar. Das betont er nicht nur auf der Betriebsfeier, sondern auch immer wieder auf sämtlichen Veranstaltungen. Das spüren wir auch im Betrieb tagtäglich. Geld allein ist nicht alles, was in diesen Geschäftsbeziehungen zwischen Mitarbeiter und Inhaber für manche von hoher Wichtigkeit geprägt ist. Als TRIGEMA Online Team können wir nicht für die gesamte Belegschaft sprechen, aber wir glauben, dass uns Herr Grupp eine tolle Überraschung mit dem Gastauftritt von Helene Fischer beschert hat. Und nicht nur damit!

Eine öffentliche Verkündung eine Bonusauszahlung von bis zu 1000 Euro je Mitarbeiter von TRIGEMA. übersteigt die Großzügigkeit von Herrn Grupp unserer Meinung nach sehr. Doch damit nicht genug, denn nicht nur hierfür gibt Herr Grupp sein Geld aus. Im Rahmen der Wolfgang und Elisabeth Grupp Stiftung, unterstützt die Unternehmerfamilie zahlreiche soziale Projekte in Burladingen, Altshausen und Rangendingen.

Unser Fazit: Wer so viel Gutes tut, darf sich auch einmal etwas gönnen.

Danke Familie Grupp für diese tolle Betriebsfeier und Großzügigkeit!

Sei nachträglich LIVE bei der Betriebsfeier dabei. Wie das geht? Mit Neunzehnneunzehn – dem TRIGEMA Podcast.

 

Kommentare (11)

  • Neithard Knopff
    am 5. November 2019 um 11:00 Uhr

    Einer, der sich aus der Masse ohne großem „Gedöns“, heraushebt – weiter so!

  • Karl-Heinz Gerlach
    am 4. November 2019 um 18:54 Uhr

    Herzliche Glückwünsche an die Familie Grupp und ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Wir wünschten uns in Deutschland mehr von solchen Firmengefügen mit einer einzigartigen Qualität der Ware.
    Wir freuen uns über jedes bei Trigema gekaufte Kleidungsstück und sagen der gesamten Firma Dank.

    Karl-Heinz Gerlach

  • Zlatibor Micic
    am 4. November 2019 um 18:51 Uhr

    Glückwunsch zum 💯 Ich kann nicht viel schreiben weil ich sprachlos bin von der Super Leistung 👍👍🤩🤩👏👏👏💐💐💐💐

  • Petra Rossol
    am 4. November 2019 um 12:44 Uhr

    Der Familie Grupp sowie allen Mitarbeitern von Trigema, Alles Gute 🍀👍 und weiterhin so viel Erfolg!
    Herzlichen Glückwunsch 🍾🎉🎈

  • Britta Patschan
    am 3. November 2019 um 10:09 Uhr

    Sehr schöner und ehrlicher Bericht.
    Ein ganz großes Unternehmen mit viel Respekt den Mitarbeitern gegenüber.
    Ich wünsche der Familie und dem Unternehmen weiterhin so tolle Mitarbeiter und gute Geschäfte.
    Es sei jedem etwas Gegönnt und vorneweg der Familie Grupp insbesondere Herrn Grupp.

  • Renate Böhmert
    am 3. November 2019 um 09:05 Uhr

    Ich finde es großartig daß ein Unternehmer so zu seinen Mitarbeitern und dem Standort Deutschland steht. Daß eine Firmenfeier in der Größenordnung auch Neider hat ist schade. Aber diese Neider hätten sich auch aufgeregt, wenn Herr Grupp keine Firmenfeier veranstaltet hätte. Ich denke auch, daß Helene Fischer die Feier bereichert hat. Ich gratuliere allen Mitarbeitern und insbesondere der Familie Grupp herzlich zum Firmenjubiläum und zu solch einem deutschen Unternehmen.

  • Zengerle
    am 3. November 2019 um 08:20 Uhr

    Ein unvergessenes schönes Fest. Danke

  • Karin Shannon
    am 3. November 2019 um 04:34 Uhr

    Herzliche Glueckwuensche an meinen geschaetzten Freund Wolfgang!

  • z.k
    am 3. November 2019 um 00:20 Uhr

    Jetzt die Frage die jeden Schwaben interessiert: Was hat das alles gekostet?

    • TRIGEMA Online Team
      am 4. November 2019 um 07:37 Uhr

      Darauf haben auch die Mitarbeiter von TRIGEMA keine Antwort 😀
      Liebe Grüße, Ihr TRIGEMA Online Team

  • Huppert-Gehring Karin
    am 2. November 2019 um 21:17 Uhr

    Herzliche Glückwünsche zum 100 jährigen Jubiläum und zum wohlverdienten Bundesverdienstkreuz.💐

Kommentar schreiben

*Pflichtfeld