3 Kommentar(e)
Allgemein | MODE | UNSERE (UM)WELT | Tipps

Die Waschmaschinen Trick-Kiste

Richtig Waschen – Kleidung und Umwelt schonen

Für viele ist dieses große Gerät im Keller oder im Bad immer noch ein Buch mit sieben Siegeln. Zig verschiedene Programme, Temperaturen, Schleuderzahlen und meist noch 10 Sorten Waschmittel, Weichspüler, Hygienereiniger, Entkalker etc. oben drauf. Das was uns die Werbung als „unbedingt nötig“ verkaufen will, ist meistens gar nicht so sinnvoll. Hier sind ein paar Tipps, die Du beherzigen solltest um

  • Energie und Wasser zu sparen
  • Die Umwelt zu schonen
  • Geld zu sparen
  • Deine Wäsche zu schonen
  • Die Lebensdauer Deiner Waschmaschine zu verlängern

Richtig Waschen, Kleidung und Umwelt schonen, Energie und Wasser sparen, Waschen, Tricks, Tipps, Waschmaschine, Wäsche, Kleidung, Richtig, Pflege, Umwelt, Schonend, Weichspüler, Waschmittel, Weichspüler

1.        Die richtige Menge – nie halbvoll waschen

Wir raten Dir grundsätzlich Deine Wäsche zu trennen (Bunte / dunkle Wäsche und helles / weißes). Werfe die Waschmaschine wirklich nur an, wenn sie auch voll ist! So verschwendest Du nicht unnötig Energie, Waschmittel und Wasser – also bares Geld! Außerdem gelangen mit jedem Waschgang Waschmittelreste sowie chemische Rückstände in unser Abwasser. Um dies wieder aufzubereiten kostet es Unmengen an Energie und Frischwasser.

Richtig Waschen, Kleidung und Umwelt schonen, Energie und Wasser sparen, Waschen, Tricks, Tipps, Waschmaschine, Wäsche, Kleidung, Richtig, Pflege, Umwelt, Aufbereitung, Schonend, Weichspüler, Waschmittel, Weichspüler

2.        Die richtige Temperatur – nicht zu heiß

Normale Wäsche, die nicht stark verschmutzt ist kannst Du getrost bei 30° waschen. Du brauchst keine hohe Temperatur um diese sauber zu bekommen. Stark verschmutze Wäsche, wie Unterwäsche, Handtücher oder Baby-Sachen solltest Du auf 60°. Der 90° Waschgang empfiehlt sich alle 2 – 3 Monate einmal durchlaufen zu lassen, mit Putzlappen oder Arbeitskleidung. Dadurch wird die Waschmaschine einmal gut gereinigt und eventuelle Ablagerungen lösen sich. Für „normale“ Wäsche sind 90° völlig überflüssig!

Richtig Waschen, Kleidung und Umwelt schonen, Energie und Wasser sparen, Waschen, Tricks, Tipps, Waschmaschine, Wäsche, Kleidung, Richtig, Pflege, Umwelt, Schonend, Weichspüler, Waschmittel, Weichspüler, Trommel

3.        Die richtige Menge Waschmittel

Viel hilft in dem Fall nicht viel! Ganz im Gegenteil – zu viel Waschmittel schadet nicht nur der Umwelt sondern auch der Wäsche und der Waschmaschine. Vor allem bei flüssigen Waschmitteln bilden sich gerne mal ungewünschte Ablagerungen, die auch in der Wäsche hängen bleiben. Moderne Maschinen erkennen teilweise auch schon, wenn Du zu viel Waschmittel benutzt und gleichen dies durch zusätzliche Spülgänge aus. Die Folge: mehr Wasser, mehr Energie und mehr Geld bleiben bei jedem Spülgang auf der Strecke. Es lohnt sich also wirklich auf die Dosierungsanleitung der Waschmittel zu schauen und diese auch einzuhalten. Spare Energie und Wasser!

Richtig Waschen, Kleidung und Umwelt schonen, Energie und Wasser sparen, Waschen, Tricks, Tipps, Waschmaschine, Wäsche, Kleidung, Richtig, Pflege, Umwelt, Schonend, Weichspüler, Waschmittel, Weichspüler, hell, dunkel, bunt

4.        Die Vorwäsche – unnötig

Fast immer überflüssig – das Vorwäsche-Programm. Alle Textilien werden in modernen Waschmaschinen auch ohne Vorwäsche sauber. Bei extrem verdreckter Kleidung, vielleicht mit Öl-Flecken, oder von der letzten Schlamm-Schlacht kannst Du es einsetzen, aber mit Bedacht. Hier gilt wieder: Lieber Kleidung und Umwelt schonen sowie Energie und Wasser sparen!

5.        Waschen – aber wie oft?

Manchmal übertreiben wir mit dem Waschen ebenso wie mit dem Deo. Normalerweise ist kein Kleidungsstück nach einmal tragen reif für die Wäsche! Abgesehen von Unterwäsche und Socken natürlich. Das ist auch kein Rat in müffeliger Kleidung umherzulaufen! Denke einfach mal kurz nach bevor du den Pulli nach 3 Stunden tragen nicht auch kurz auslüften und nochmal anziehen kannst, bevor er in den Wäschesack wandert.

Richtig Waschen, Kleidung und Umwelt schonen, Energie und Wasser sparen, Waschen, Tricks, Tipps, Waschmaschine, Wäsche, Kleidung, Richtig, Pflege, Umwelt, Socken, Schonend, Weichspüler, Waschmittel, Weichspüler

6.        Waschmittel – aber welches?

Color, Weiß, Wolle, Black, Funktion, Weichspüler, Entkalker, Hygienereiniger, flüssig, Pulver, Pods etc… Die Auswahl ist riesig. Zu riesig. Ganz ehrlich, ein Color-Waschmittel und eines für Wolle oder Feines reichen vollkommen aus! Weichspüler ist in den meisten Fällen völliger Quatsch. Das spart vor allem Geld, Chemie und Nerven. Vom Umwelt-Gedanken ganz zu schweigen! Ab und an die Maschine entkalken mit einem Kurz-Waschgang mit Zitronensäure oder einem Bio-Entkalker spart auch den ständigen Wasserenthärter. Bei Outdoor und Funktions-Textilien kannst Du gerne mal eine Ausnahme machen. Gore Tex, Softshell und manch anderes Teil verlangt nach spezieller Pflege, muss aber auch nicht so oft gewaschen werden! Dafür gibt es kleine Packungen oder Flaschen mit Funktionswaschmittel. Hier findest Du einige Tipps für spezielle Anwendungen.

Richtig Waschen, Kleidung und Umwelt schonen, Energie und Wasser sparen, Tricks, Tipps, Waschmaschine, Wäsche, Kleidung, Richtig, Pflege, Waschpulver, Umwelt, Schonend, Weichspüler, Waschmittel, Weichspüler

7.        Das richtige Programm – Energie und Wasser sparen

Bei der Vielzahl an Auswahl manchmal gar nicht so leicht! Das Beste was Du hier tun kannst ist tatsächlich die Waschanleitung im Etikett zu befolgen. Die angegebenen Temperaturen sind immer das Maximum, Du kannst also immer nach unten regulieren, wenn die Wäsche nicht stark verschmutzt ist. Das schadet nie.

8.        Wäschetrockner – heikle Sache

Die Geister scheiden sich bei diesem Thema! Ohne Zweifel ist ein Wäschetrockner, bei viel Wäsche oder auch im Winter praktisch. Und für manche Textilien auch empfehlenswert, wie z.B. Daunen. Wesentlich sparsamer und umweltfreundlicher ist natürlich die Wäsche lufttrocknen zu lassen. Einmal pro Jahr die Daunen-Decke oder Jacke in die Reinigung zu bringen wiegt das lange nicht auf. Also überlege Dir vor allem vor der Anschaffung ob es sinnvoll ist diesen Energiefresser in den Haushalt zu stellen!

Richtig Waschen, Kleidung und Umwelt schonen, Energie und Wasser sparen, Tricks, Tipps, Waschmaschine, Wäsche, Kleidung, Richtig, Pflege, Umwelt, Schonend, Weichspüler, Waschmittel, Weichspüler

Alles in allem kannst Du mit der richtigen und bedachten Nutzung Deiner Waschmaschine viel Zeit und Geld sparen und vor allem die Umwelt schonen. Sowohl Deine Waschmaschine, als auch Deine Kleidung wird es Dir danken und Du wirst an beidem länger Freude haben.

 

Kommentare (3)

  • Peter Koch
    am 3. März 2019 um 09:57 Uhr

    Diese Tipps sollten viele Haushalte beherzigen, da meiner Erfahrung nach mehr Menschen gedankenlos die Waschmaschine benützen als man denkt.

  • Eva Maria Landgraf
    am 2. März 2019 um 17:43 Uhr

    Super! Eure Tipps passen zum Unternehmen. Weiter so!

  • Kolath, Horst
    am 1. März 2019 um 21:16 Uhr

    Hallo liebes Trigema Team,

    nun erhalte ich schon einige Jahre eueren Newsletter. – Aber der jetztige ist richtig TOP –
    Alles rund um Trigema und was sich dahinter verbirgt. Lieber zahle ich mal ein paar Euros mehr für meine Kleidung – weiss aber ,dass ausschließlich in Deutschland gearbeitet wird. — Weiter so —

    Liebe Grüße aus Berlin

Kommentar schreiben

*Pflichtfeld