7 Kommentar(e)
Allgemein | UNSERE (UM)WELT | TRIGEMA News

TRIGEMA WERBESPOT – Back to the roots

Rückblick

Seit 1990 wirbt der TRIGEMA Affe im Fernsehen in seinem Fernsehstudio bei der ARD. Der damalige TRIGEMA Werbespot wurde eigentlich für einen Großkonzern produziert, der dann aber absprang. So konnte TRIGEMA den Film kaufen und musste „nur“ noch eine eigene Tonspur unterlegen. Ab 1996 trat auch Inhaber Wolfgang Grupp persönlich mit dem Affen in dem Werbefilm im Fernsehen auf. Bis ins Jahr 2015 wurde der „Affen-Spot“ immer wieder modernisiert und abgewandelt. Mehr über die Story vom Affen gibt es hier.
Und so sah einer der TRIGEMA Werbespots aus, die uns über so viele Jahre hinweg begleitet haben und unser Maskottchen so beliebt und bekannt gemacht haben.

TRIGEMA Werbespot – Simplicity

Zeiten ändern sich, die Welt dreht ich weiter, Wahrnehmung und Einstellung wandeln sich und somit natürlich auch die Werbung. Der „Simplicity“-Werbefilm, der im Herbst 2015 anlief, zielte vor allem auf den Nachhaltigkeitsgedanken und auf die soziale Verantwortung, die TRIGEMA, als in Deutschland produzierendes Unternehmen trägt. Einfach schön und ruhig, mit einer ganz klaren Aussage. Mehr über die Entstehung dieses Spots, der allgemein großen Anklang fand, erfährst Du in diesem Beitrag. Und so sieht der TRIGEMA Werbespot aus:

 

 

Und heute?

„Wo ist der Affe geblieben?!”
„Wir vermissen das TRIGEMA Maskottchen!“
„Warum habt ihr den Affen eingemottet?“
„Wo läuft der TRIGEMA Werbespot mit dem Affen?“

So, oder so ähnlich, lauteten in letzter Zeit immer mehr Anfragen an uns und auch Herr Grupp wurde immer wieder persönlich angesprochen, warum der Affe nicht mehr im Fernsehen zu sehen sei. Seit der TRIGEMA Werbespot „Simplicity“ im Herbst 2015 anlief, um genau zu sein. Der Spot fand zwar überall großen Anklang, jedoch wird unser Firmenmaskottchen, Affe „Charly“ von der Fangemeinde schmerzlich vermisst.

 

TRIGEMA Werbespot, neuer Werbespot, Affe, Schimpanse, Charly, Affen-Spot, Wolfgang Grupp, Werbespot, TRIGEMA Werbefilm

Der Affe „Charly“ von seinem ersten Auftritt bis heute.

 

Natürlich wurde daraufhin viel beratschlagt, diskutiert und gerätselt, wie man dem beliebten Maskottchen ein Revival ermöglichen könnte. Es ging heiß her, doch zu guter Letzt entschied sich Wolfgang Grupp dafür, den guten alten „Charly“ wieder im Fernsehen auftreten zu lassen und vor allem auch selbst wieder gemeinsam mit dem Affen vor die Kamera zu treten.
Die große Frage war: Wie vereint man die Grundwerte von TRIGEMA, wie Nachhaltigkeit, soziale Verantwortung und höchste Qualität mit einem Schimpansen?
Die Produktionsfirma „BUBBLES Film“, die uns schon seit Jahren begleitet und auch den Simplicity Spot produzierte, wurde mit der Planung und Durchführung beauftragt.

 

Der neue TRIGEMA Werbespot – das Making Of

Back to the roots! Ein Konzept, das TRIGEMA und den Affen vereint war recht schnell gefunden, der Schimpanse und Wolfgang Grupp im direkten Dialog! Wie im allerersten Spot sitzt der Schimpanse in einem Fernseh-Studio als Moderator und Sprecher. Herr Grupp als eingeblendeter Interview-Partner erklärt unserem „Charly“ warum die Produktion in Deutschland, genauer in Burladingen, so wichtig und gut ist. Ein ernstes Thema, mit ein bisschen Witz und Charme überbracht.

Herr Grupps Interview-Part wurde in Burladingen, im eigenen TRIGEMA Großraumbüro gedreht. Verschiedene Textvarianten geprobt, Ausdrücke, Betonungen und Positionen geändert, viele Male wiederholt und abermals geändert. Unzählige Male spielte Herr Grupp sich selbst, mit einer Engelsgeduld und Nerven aus Stahl, bis genug Rohmaterial im Kasten war.

 

TRIGEMA Werbespot, neuer Werbespot, Affe, Schimpanse, Charly, Affen-Spot, Wolfgang Grupp, Werbespot, TRIGEMA Werbefilm

Impressionen vom Drehtag in Burladingen

 

Und das war erst der einfache Teil 🙂
Um vieles aufwändiger war die Erstellung des digitalen, animierten Affen. Er sollte ja möglichst echt aussehen und vor allem die Bewegungen nahe an die eines echten Schimpansen herankommen. Die schwedische Animations-Firma „FABLE fx“, die in diesem Bereich absolute Profis beschäftigt und mit viel Erfahrung aufwarten kann, bekam diesen Auftrag.
Zuerst wurden viele Beispiele herangezogen um den „Look“ des TRIGEMA-Affen festzulegen. Die Augen von hier, die Ohren von da, das Fell und die Hände von dort. Freundlich, lustig und ein wenig frech sollte er aussehen.

Das Aussehen ist eine Sache, die Bewegungen eine ganz andere. Um hier möglichst naturgetreu zu sein, holte sich „BUBBLES Film“ die englische Biologin und Forscherin Lynn zu Hilfe, die seit Jahren das Leben und die Verhaltensweisen von Schimpansen studiert und erforscht. Sie bildete im Prinzip das Grundgerüst für ein 3D-Modell des Affen und dessen natürliche Bewegungen. Die Bewegungen, die Lynn vormachte wurden an dem 3D-Modell adaptiert.

TV Spot TRIGEMA, TRIGEMA Neuer TV Spot, Werbespot, Neuer Werbespot TRIGEMA

 

Erst wenn das passiert ist, wird dem Affen sein endgültiges Aussehen verpasst. Das Fell, die Brille, das Hemd und alles was so dazugehört. Das ist ein langwieriger und spannender Prozess, voller Korrekturen, Revisionen, Änderungen und Anpassungen. Ein bisschen mehr Fell hier, etwas weniger Zappeln da, mit der Zeit werden die Änderungen immer etwas weniger und feiner. Bis alles stimmt.

 

 

Der letzte große Schritt war nun das Zusammenfügen beider Teile, des gefilmten Interviews mit Wolfgang Grupp und des animierten Affen. Das Timing des Sprechers, die Position und der Text wurden in Feinarbeit so lange ausgetüftelt bis es schlussendlich so aussieht als würden die beiden tatsächlich miteinander interagieren.

 

TRIGEMA Werbespot, neuer Werbespot, Affe, Schimpanse, Charly, Affen-Spot, Wolfgang Grupp, Werbespot, TRIGEMA Werbefilm

Die Animation des 3D-Modells am PC bis hin zum endgültigen Ergebnis ist ein zeitintensiver Prozess.

 

Heute am 10. März ist der Spot nun zum ersten Mal sowohl in der ARD um 18:24 in der Sportschau, als auch beim ZDF um 16:35 während der Übertragung des Biathlon Weltcups zu sehen. Wir sind gespannt auf die ersten Reaktionen und das Feedback. Auch im Laufe der nächsten Woche wird der Spot noch einige Male im Fernsehen zu sehen sein, z.B. auch am 14. März um 18:59 Uhr im ZDF während der Vorberichterstattung zum UEFA Champions League Achtelfinale. Ebenso wird der neue TRIGEMA Werbespot am Samstag um 13:50 Uhr in der ARD während des Biathlon Weltcups in Oslo laufen.
Wer den Spot nicht im Fernsehen sehen kann, oder einfach zu neugierig ist um bis heute Abend zu warten… hier ist er! Wir wüschen Euch viel Freude mit dem neuen TRIGEMA-Affen Charly und Inhaber Wolfgang Grupp.

 

 

 

 

 

Kommentare (7)

  • Rudi Böhm
    am 21. März 2018 um 12:00 Uhr

    Ich bin froh, dass ich Trigema in Büsum kenngelernt habe. Als Weltreisender mit Rotel kann ich beurteilen, dass es auf dem Markt keine besser sitzende Unterwäsche als die von Tigema gibt. Auch die Sweatshirts und Rollis sitzen komprisslos gut, Poloshirts kann ich nicht ausstehen.

  • Uwe Schneider
    am 13. März 2018 um 10:08 Uhr

    Die Bayern würden sagen „A Hund is er scho, euer Chef“! Glückwunsch zum tollen neuen Werbespot! Rationale Aussagen bestens in der Kommunikation mit Charly in neuem Outfit dargestellt. Natürlich gilt das Lob der gesamten beteiligten Mannschaft. Heute bin ich „fast ganz in Trigema“ und demnächst gehen wir wieder nach Altshausen einkaufen.

    • Dagmar Heltmann
      am 13. März 2018 um 10:15 Uhr

      Hallo Herr Schneider,
      vielen Dank für Ihre netten Worte! Es freut uns zu hören, dass sie als treuer TRIGEMA-Kunde mit unserem Charly übereinstimmen!

      Viele Grüße,

      Iht TRIGEMA-Team

    • Kempf Michael
      am 13. März 2018 um 17:08 Uhr

      Liebes Trigema-Team,
      ich finde es wunderbar, dass alte Werte – was ja eigentlich als „Oldschool“ gilt, bzw. galt – derzeit wieder so modern wie nie sind. Herr Grupp und sein Unternehmen beweisen täglich, dass auch Kleidung preiswert in Deutschland produziert werden kann und Ihren Markt hat! Ich sage mit Absicht: preiswert und nicht billig! Es freut mich sehr, dass dies der Markt auch entsprechend wahrnimmt und honoriert! Auch ich gehöre zu Ihren zufriedenen Kunden und bin froh, dass es noch ein paar solche Unternehmen wie Trigema in Deutschland gibt.

      • Dagmar Heltmann
        am 14. März 2018 um 07:47 Uhr

        Hallo Herr Kempf,
        vielen Dank für Ihr positives Feedback. Kunden wie Sie ermutigen uns an unserer Philosophie und unseren Werten festzuhalten! Wir werden unserer Linie auch in Zukunft treu bleiben.

        Viele Grüße,
        Ihr TRIGEMA-Team

  • Müller Hans-Jürgen
    am 12. März 2018 um 19:33 Uhr

    Endlich ist TRIGEMA-Affen Charly wieder da.
    Bleibt euren Motto treu. Made in Germany

    • Dagmar Heltmann
      am 13. März 2018 um 10:17 Uhr

      Hallo Herr Müller,

      danke für Ihren netten Kommentar! Schön, dass auch Sie sich über unseren Charly freuen. Wir werden unserem Motto „Made in Germany“ natürlich auch in Zukunft treu bleiben!

      Viele Grüße,

      Ihr TRIGEMA-Team

Kommentar schreiben

*Pflichtfeld