0 Kommentar(e)
Allgemein | UNSERE (UM)WELT | Nachhaltigkeit | TRIGEMA News

Pünktlich zu Weihnachten: Nachhaltiger Geschenkbeutel

Obwohl wir das Gefühl hatten, dass Deutschland mehr auf Nachhaltigkeit achtet, sind neue Statistiken ein Beweis für das Gegenteil: Der Verbrauch von Verpackungen in Deutschland nimmt weiter zu. Das Umweltbundesamt (UBA) veröffentlichte kürzlich eine Statistik der Müllmenge von 2018. Das Ergebnis: 18,9 Millionen Tonnen Müll. Doch warum steigen die Zahlen immer weiter an? TRIGEMA stellt sich dem Problem und bietet nun robuste nachhaltige Geschenkbeutel an.

Als Ursache für den stetigen Anstieg der vergangenen Jahre mehrere Gründe, dennoch führen Sie alle zu einem Fazit: Wir sind faul. Ursachen sind beispielsweise das Bestellen von kleineren Portionen von Essen und Trinken zum Mitnehmen, sowie das regelmäßige Online-Shoppen, statt in die Läden vor Ort zu gehen. Mit Sicherheit werden die Zahlen zum Verpackungsmüll 2019 und 2020 noch deutlich steigen, da durch die Pandemie weitaus mehr Unternehmen ihre Ware zur Lieferung oder zum Mitnehmen anboten.

Verpackungsmüll in Deutschland steigt weiter.

Es existiert ein großes Problem. Zwar werden von unterschiedlichen Materialien bereits hohe Anteile recycelt, dennoch müssen wir darauf achten, dass Verpackungsmüll erst gar nicht entsteht. Das beginnt bereits beim Kaffeebecher.

Müll-Dimensionen zu Weihnachten

Es ist kein Geheimnis, dass im Dezember der höchste Anteil an Verpackungsmüll im Jahr anfällt. Gerade zu Weihnachten, verpacken wir viele Geschenke doppelt und dreifach um den Überraschungseffekt hinauszuzögern oder damit der Karton, in dem sich das Produkt befindet, nicht zu viel verrät.

Eine weitverbreitete Meinung: Papier sei umweltfreundlich oder zumindest nicht schädlich, da es aus Holz gewonnen wird und recyclebar ist. Doch je gewichtiger das Geschenkpapier, desto aufwendiger ist der Herstellungsprozess sowie das Recyceln. Klebe- und Kunststoffreste müssen entfernt werden. Dasselbe gilt für verwendetes Aluminium im Muster. Der Energieaufwand ist hierbei zwar geringer als bei der Herstellung von neuem Geschenkpapier, dennoch enorm hoch.

Um es Deiner Vorstellungskraft so einfach wie möglich zu machen, haben wir eine Beispielrechnung aufgeführt: Bei der Produktion von einem Kilogramm neuem Geschenkpapier werden ca. 50 Liter Wasser sowie fünf Kilowattstunden Strom verbraucht. Der jährliche Verbrauch von Strom und Wasser käme somit einer Stadt mit ca.12.500 Einwohnern gleich. Auch die Entstehung von Schadstoffen spielt eine erhebliche Rolle, da vor allem beschichtetes Geschenkpapier häufig mit Stickoxiden, Schwefeldioxiden und anderen Chemikalien behandelt wird. Rechnet man mit einem Verbrauch von einer handelsüblichen Rolle Geschenkpapier pro Erwachsenem, kämen deutschlandweit pro Jahr 8,7 Millionen Kilogramm zusammen.

Verpackungsmüll im Dezember deutlich höher als im Rest des Jahres.

Alternative Geschenkbeutel

Doch besonders zu feierlichen Anlässen gibt es nachhaltige Alternativen zu Geschenkverpackungen, Geschenkboxen oder Papiertüten: Nachhaltige Baumwollbeutel, die nicht nur als Geschenkbeutel dienen.

Vor einigen Jahren haben besonders die Jute-Beutel oder die Jute-Bags einen regelrechten Boom erlebt. Plötzlich waren die Stoffbeutel in allen Farben, Formen, mit oder ohne Druck zu sehen. So schnell wie sie zu sehen waren, verschwanden sie jedoch wieder. Wir können uns nicht erklären warum, denn das Beste an einem Baumwollbeutel ist, dass er extrem oft wieder verwendbar ist, da Baumwolle sehr robust und pflegeleicht ist.

Natürlich ist es jedem selbst überlassen, wie er seine Liebsten zu Weihnachten überraschen möchte, dennoch raten wir dazu, den Kauf von meterlangen Geschenkpapier kritisch zu hinterfragen und über Alternativen – wie einem Geschenkbeutel oder einem Geschenksäckchen – nachzudenken.

Geschenkbeutel mit weihnachtlichem Flair

Geschenkbeutel von TRIGEMA

Unser Geschenksäckchen sollte etwas Besonderes sein, daher haben wir uns viele Gedanken zum Design gemacht. Im Gegensatz zu unseren bisherigen Geschenkverpackungen, haben wir auf einen schwarzen Baumwollbeutel mit silberner Kordel gesetzt. Der schwarze Stoff des Geschenkbeutels ist mit unserer TRIGEMA Schwinge bedruckt und „Made in Germany“ veredelt. Die Kordel ist in einem dezenten Silber gehalten und kreiert so den eleganten weihnachtlichen Flair.

Das, was einen nachhaltigen Geschenkbeutel ausmacht ist, dass man ihn auch nach Weihnachten wiederverwenden kann. Mit einer Höhe von 45cm und einer Breite von 35cm, ist der Beutel ideal zum Einkaufen zu verwenden. Hierin haben Obst und Gemüse genügend Platz. Tüten aus Plastik gehören damit der Vergangenheit an.

Geschenkbeutel im Detail von TRIGEMA

Der TRIGEMA Geschenkbeutel ist bei 40°C waschbar und damit auch ideal zum Transportieren von dreckigen Schuhen nach einem Outdoor-Ausflug. Das Geschenksäckchen lässt sich im Online-Shop zu bestimmten Artikeln als (Geschenk-) Verpackung hinzufügen oder als einzelnes Produkt zum Warenkorb hinzufügen.

Stelle uns Deine Fragen in den Kommentaren – Wir antworten so schnell wie möglich. Nun wünschen wir eine schöne Vorweihnachtszeit!

Nichts mehr verpassen

Junge Menschen lachen in weißen T-Shirts.

 

Kommentare (0)

Kommentar schreiben

*Pflichtfeld