3 Kommentar(e)
FREIZEIT | Urlaub

Urlaubszeit – Koffer packen ohne Stress

Der Sommerurlaub naht, die Vorfreude ist groß! Ein wichtiges Detail steht der Entspannung aber immer im Weg. Das leidige Koffer packen! Ist alles drin? Hab ich etwas vergessen? Zerknittert die Kleidung? Für viele von uns artet das Koffer packen tatsächlich in Stress aus und zum Schluss bleibt doch etwas Wichtiges zu Hause. Mit ein paar kleinen Tricks und Tipps und mit einer kleinen Checkliste kann es so einfach sein. In diesem Beitrag haben wir solche für Dich zusammengestellt, damit Du sicher nichts vergisst und dem Koffer packen gelassen entgegen sehen kannst.

Natürlich gibt es einen Unterschied ob es nun in den Strand-Bade-Urlaub geht, in die Berge oder auf den Campingplatz. Aus gegebenem Anlass, immerhin ist es Juli, findest Du hier die Packtipps für einen entspannten Sommer-Bade-Urlaub.

Koffer packen, stressfrei Koffer packen, Urlaub, Ferien, packen Liste, Checkliste Sommerurlaub, Koffer packen für Urlaub, richtig Koffer packen, Checkliste Koffer packen

 

5 Grundregeln für stressfreies Koffer packen

 

  1. Was muss eigentlich wirklich mit?

    Diese Frage solltest Du Dir vorab unbedingt stellen. Lege alles was Du mitnehmen willst vorher aus dem Schrank und überlege gut ob jedes Teil dabei sein muss. Handtücher oder Fön z.B. sind meist überflüssig, wenn Du im Hotel bist. Und sehr viel kannst Du auch vor Ort günstig besorgen, wie etwa Shampoo, Duschgel und Ähnliches. So sparst Du Platz und Gewicht. Achtung: Einige Dinge sind an Urlaubsorten aber gerne auch mal sehr teuer, wie Sonnenschutz. Eine kurze Einkaufsliste für den ersten Tag kann Dir dabei helfen nicht unnötig Ballast mitzuschleppen.

 

  1. Die Reihenfolge ist beim Koffer packen essentiell.

    Nicht alles kunterbunt in den Koffer werfen, wenn Du am Ende nicht zerknitterte Klamotten tragen willst. Schuhe, schwere Jacken unnd auch Waschbeutel gehören ans untere Ende des Koffers. Mit Socken und Unterwäsche lassen sich super Lücken stopfen und Hemden und Blusen gehören immer ganz nach oben. Den Koffer nach der Anreise auszupacken ist genauso wichtig. Manche schwören auch darauf die Kleidung zu rollen, das spart noch mehr Platz, aber richtig rollen will geübt sein, sonst gibt es böse Überraschungen. Diese Methode ist für Rucksäcke ideal!

 

Koffer packen, stressfrei Koffer packen, Urlaub, Ferien, packen Liste, Checkliste Sommerurlaub, Koffer packen für Urlaub, richtig Koffer packen, Checkliste Koffer packen

Noch keine passenden Sommer-Strand und Freizeitkleider? Kein Problem: hier findest Du die aktuelle Sommermode von TRIGEMA um Deinen Urlaub zu genießen!

 

 

 

  1. Beim Koffer packen niemals an die Grenzen gehen!

    Du kennst das sicher auch. Grade im Urlaub schaut man nicht so aufs Geld und lässt sich doch mal zu einem Spontankauf animieren. Und die Mitbringsel müssen ja auch noch mit. Plane das auf jeden Fall mit ein, damit es keine bösen Übergepäck-Überraschungen gibt, denn das ist meist sehr teuer. Also, immer einen Spielraum nach oben lassen. Am besten wiegst Du nach dem Koffer packen einmal mit einer Kofferwaage das Gewicht um sicher zu gehen. Wenn Du keine Kofferwaage hast, stelle Dich mitsamt Gepäck auf die Waage und ziehe Dein eigenes Gewicht hinterher ab. Das ist allerdings die unsicherere Methode.

 

  1. Sichere Dein Gepäck auch richtig.

    Ein kleines Vorhängeschloss am Koffer ist schon mal abschreckend für eventuelle Langfinger. Ein stabiles Kofferband oder ein Gurt ist auch sehr sinnvoll, denn ein Urlaub kann kaum schrecklicher beginnen als mit Deiner auf dem Gepäckband verteilten Unterwäsche. Außerdem entdeckst Du Deinen Koffer auch schneller mit einem auffälligen Gurt oder bunten Band. Für den grässlichen Fall, dass wirklich mal das Gepäck abhanden kommen sollte, fülle auf jeden Fall immer den Anhänger aus, der außen am Koffer angebracht ist, sowohl mit Urlaubsziel als auch mit der Heimatadresse. Ebenfalls kannst Du einen Zettel mit diesen Angaben auch ganz oben in den Koffer legen, falls der Anhänger abreißt. Eine Kopie der persönlichen Dokumente und Reiseunterlagen kann im Koffer auch nicht schaden.

 

Koffer packen, stressfrei Koffer packen, Urlaub, Ferien, packen Liste, Checkliste Sommerurlaub, Koffer packen für Urlaub, richtig Koffer packen, Checkliste Koffer packen 

 

  1. Das Handgepäck.

    Koffer packen hört bei den Klamotten ja nicht auf. Als Allererstes solltest Du Bescheid wissen über diverse Bestimmungen für die Art Deiner Reise. Fliegst Du? Bist Du mit dem Auto oder der Bahn unterwegs? Am Flughafen z.B. gelten teilweise strenge Regeln. Mache Dich vorher schlau, was geht und was nicht, dann ersparst Du Dir eine Menge Ärger. Wenn Du wichtige Medikamente mitnehmen musst, flüssig oder z.B. in Spritzenform, lasse Dir von Deinem Arzt eine Bescheinigung ausstellen, am besten zweisprachig, also auch auf Englisch. Dasselbe gilt für Metall im Körper. Ins Handgepäck gehören auch elektronische Geräte, zum Ersten, weil Gepäck nur bis zu einer bestimmten Summe versichert ist, zum Zweiten, weil es Dinge sind, die man auf dem Weg braucht oder nutzen möchte. Handy, Tablet, Kamera, Kopfhörer, Powerbank etc. Ebenfalls ins Handgepäck gehören natürlich die Reiseunterlagen und Deine persönlichen Dokumente, evtl. mit einer Kopie dieser, falls etwas abhanden kommen sollte.

 

Auch die Reiseapotheke sollte natürlich richtig und gut bestückt sein, damit Du für kleine Notfälle gerüstet bist. Sie ersetzt aber NICHT den Besuch beim Arzt, wenn etwas passiert ist, oder Du ernstlich erkrankst.
Ein weiterer Punkt um schon entspannt in den Urlaub starten zu können sind die Vorbereitungen. Alles was zu erledigen ist, rechtzeitig vorher tun, und nicht auf den letzten Drücker. Wie z.B. Pass- oder Visa – Angelegenheiten, Dokumente, evtl. Impfungen. Wenn Du diese kleinen Grundregeln befolgst kann nichts passieren und Du kannst relaxed und ohne bohrende Hintergedanken in Deinen wohlverdienten Urlaub starten!

 

 

Kommentare (3)

  • Helpwithmath
    am 12. Juli 2018 um 06:54 Uhr

    Ja kann ich nur zustimmen. Danke help with math

  • Biggy Schiller
    am 11. Juli 2018 um 22:13 Uhr

    Vielen Dank für die Hinweise zum Urlaubsgepäck. Wichtig wäre noch dass die Größe eines Koffers Länge +Breite+ Tiefe nicht höher als 158 cm betragen darf. Außerdem darf bei manchen Airlines, z. B. bei der LATAM aus Sicherheitsgründen kein Galaxy 7 Mobiltelefon mitgenommen werden. Ein Blick auf die Homepage der Airline lohnt sich auf jeden Fall!

    • Dagmar Heltmann
      am 12. Juli 2018 um 07:44 Uhr

      Hallo Frau Schiller,

      vielen Dank für Ihr Feedback und die zusätzlichen Tipps! Das ist natürlich auch mit zu beachten!

      Viele Grüße,

      Ihr TRIGEMA Team

Kommentar schreiben

*Pflichtfeld