0 Kommentar(e)
FREIZEIT | SPORT | Ernährung | Fitness

Kampf der Cellulite – Tipps für ein gutes Bindegewebe

Die 2 Säulen im Kampf gegen Cellulite

 

  1. Die Ernährung

    Deine Basis gegen Cellulite und für ein gesundes und straffes Bindegewebe

  • Bist Du übergewichtig und auf dem Weg abzunehmen, tue das langsam. So haben die Fettzellen unter der Haut die Zeit sich zurückzubilden, ohne noch mehr lästige Cellulite zu hinterlassen.

 

Cellulite, Orangenhaut, Bindegewebe, Tipps gegen Cellulite, Sport bei Cellulite, Ernährung

Eine gesunde Ernährung bedeutet nicht, dass Du nur noch Karotten nagen musst. Die Basische Ernährung bietet z.B. viel Abwechslung!

 

  • Achte darauf Deinen Körper ausreichend mit Kalium zu versorgen. Kalium reguliert den Säure-Basen-Haushalt und aktiviert Enzyme, die für den Fettabbau verantwortlich sind. Kartoffeln, Pilze, Nüsse und Vollkornprodukte sind gute Kalium-Lieferanten. Auch bei der Wahl des Mineralwassers kannst Du schon auf einen hohen Kaliumwert achten. Eine basenüberschüssige Ernährung ist ideal um den Säure-Basen-Haushalt in Deinem Körper zu regulieren und Dich gesund zu ernähren. Wie die basische Ernährung aussieht und leckere Rezepte erfährst Du hier.
  • Pflanzenöstrogene sagen der Cellulite den Kampf an. Sie unterstützen ebenfalls den Fettzellen-Abbau und verringern die Ausschüttung des Hormons Lipoproteinlipase, welches Fett im Körper einlagert. Sojaprodukte, Linsen, viele Beerensorten und auch Getreidesorten enthalten den guten Stoff.

 

Cellulite, Orangenhaut, Bindegewebe, Tipps gegen Cellulite, Sport bei Cellulite, Ernährung

Vollkornprodukte versorgen Dich sehr gut mit Ballaststoffen und machen lange satt!

 

  • Ballaststoffe regen Verdauung und Stoffwechsel an. Somit wird auch der Abbau von Stoffwechsel-Rückständen in den Zellen angekurbelt. Also bei Gemüse und Vollkornprodukten nicht sparen!

 

  • Trinken, trinken, trinken. Wasser, ungesüßter Tee oder stark verdünnter Saft. Flüssigkeit „spült“ das Bindegewebe durch und der Abtransport von Abbaustoffen wird angeregt.

 

Cellulite, Orangenhaut, Bindegewebe, Tipps gegen Cellulite, Sport bei Cellulite, Ernährung

Tipps wie Du es schaffst Deinen Wasserhaushalt auf Vordermann zu bringen, gibt es hier!

 

 

  1. Der Sport –

    unerlässlich für ein festes und straffes Bindegewebe

 

  • Ausdauersport ist wichtig im Kampf gegen die lästige Cellulite. Erstens baust Du natürlich Fettzellen ab durch die Bewegung, zweitens festigt und strafft sich das Bindegewebe. So haben Fettzellen kaum eine Chance sich so leicht sichtbar unter der Haut abzuzeichnen. Die effektivsten Sportarten sind Radfahren, Joggen und Wandern.

 

  • Auch den Kraftsport solltest Du nicht vernachlässigen! Straffe und starke Muskeln stärken Bindegewebe und Haut, die dadurch ein ebenmäßigeres Bild erhält.

 

  • Der ideale Sparring-Partner im Duell gegen die Orangenhaut: Wassersport! Schwimmen und z.B. Aquajogging pushen Kondition und Kraft gleichermaßen. Zusätzlich hat das Wasser einen gewissen Massageeffekt auf die Haut und die oberen Hautschichten.

 

Cellulite, Orangenhaut, Bindegewebe, Tipps gegen Cellulite, Sport bei Cellulite, Ernährung

Schwimmen beansprucht nicht nur Muskeln, ebenso gut ist es als Ausdauersport geeignet.

 

  • Geheimtipp: Faszientraining! Faszien sorgen in unserem Körper für Spannkraft und Elastizität. Wird das Fasziennetz richtig beansprucht und trainiert schütten diese Fasern Kollagen aus, den perfekten Gegenspieler gegen die Cellulite. Kollagen stärk das Bindegewebe, festigt die Hautschicht und sorgt für ein gleichmäßiges und glattes Hautbild.

 

Natürlich gibt es mittlerweile hunderte, mehr oder weniger effiziente, Mittelchen gegen die nervige Kraterlandschaft. Von Cremes und Pillen über Massagebürsten und spezielle Duschköpfe. Was tatsächlich wirkt und hilft musst Du für Dich selbst herausfinden und testen. Die richtige Hautpflege und auch Massagen unterstützen sicher, Cellulite zu mildern. Allerdings gibt es keine Wundermittel und Erlösung, ohne dass Du selbst etwas dafür tust. Die Ernährung und Bewegung spielt die grundlegende Rolle.

Allerdings ist jeder von uns anders veranlagt, der eine neigt mehr zu Orangenhaut, der andere weniger – gegen unsere Gene können wir in dem Fall nichts tun. Sei also nicht ganz so streng mit Dir selbst. Manchmal verschwinden Dellen eben einfach nicht. Und keine Sorge – keiner hat den perfekten Körper und alle sind doch froh, am Strand und im Schwimmbad zu sehen, dass andere die gleichen Probleme haben wie man selbst!

 

Cellulite, Orangenhaut, Bindegewebe, Tipps gegen Cellulite, Sport bei Cellulite, Ernährung

 

Kommentare (0)

Kommentar schreiben

*Pflichtfeld